Vereinigung der
Orgelsachverständigen
Deutschlands

Aus- und Fortbildung für Orgelsachverständige

Die Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands (VOD) plant für das akademische Jahr 2019/20 eine „Aus- und Fortbildung für Orgelsachverständige“. Ein Gesamtkurs gliedert sich in mehrere Werkwochen. Der Kurs wendet sich sowohl an designierte Orgelsachverständige (Ausbildung) als auch an bereits amtierende Orgelsachverständige (Fortbildung) sowie an Dekanats- und Regionalkantoren. Restplätze werden an Studierende mit einem besonderen Interesse am Orgelbau vergeben.

Die Aus- und Fortbildung der VOD wird an der Hochschule für Kirchenmusik (HfK) in Heidelberg durchgeführt und ist bei bestandenen Prüfungen als (frei wählbares) Modul in den Bachelor- und Master-Studiengängen anrechenbar. Die Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands (VOD) verleiht nach zusätzlichen Ausbildungsleistungen und einer weiteren Prüfung als Gütesiegel für Mindeststandards im Orgelsachverständigenwesen das Zertifikat „Zertifizierter Orgelsachverständiger (VOD)“ / „Zertifizierte Orgelsachverständige (VOD)“.

Jedes zweite Jahr findet die Aus- und Fortbildung der VOD Jahr teilweise in einer Kooperation der VOD mit dem Beratungsausschuß für das deutsche Glockenwesen (BADG) statt, dessen Aus- und Fortbildung für Glockensachverständige ebenfalls an der HfK verantwortet und bei bestandenen Prüfungen als (frei wählbares) Modul in den Bachelor- und Master-Studiengängen anerkannt wird: Kurs 3 der VOD verläuft mit gemeinsamen Veranstaltungen parallel zu Kurs 1 des BADG. Die Kurse 2 und 3 der Glockensachverständigenausbildung werden an den ebenfalls beteiligten Hochschulen für Kirchenmusik in Halle und Regensburg durchgeführt. Hierfür ist bei Interesse weiteres Informationsmaterial über das Sekretariat der VOD erhältlich.

Die (disponierten) Termine sind:

16.-23.09.2019 
Kurs 1: Hochschule für Kirchenmusik (HfK) Heidelberg (fakultativ: Orgelbaukunde und Orgelliteraturkunde zum Auffrischen sowie Exkursionen; für HfK-Studierende obligatorisch)

21.-25.10.2019
Kurs 2: HfK Heidelberg (obligatorisch)

17.-21.02.2020
Kurs 3: HfK Heidelberg (obligatorisch), gemeinsam mit Glockensachverständigen-Ausbildung

13.-17.04.2020*
Kurs 4: Oscar-Walcker-Schule (OWS) Ludwigsburg (obligatorisch)

18.04.2020
Prüfung: HfK Heidelberg (Klausur)

*Beginn am Ostermontag, abends; der Kurs muß wegen der Nutzung der Werkstätten in der OWS in den Osterferien stattfinden.

Die Kurse werden ab einer Mindestanmeldezahl von 15 vollzahlenden Teilnehmern durchgeführt; die Teilnehmerzahl ist auf maximal 22 aktive Teilnehmer begrenzt. Der Anmeldeschluß liegt aus planungstechnischen Gründen verbindlich am 26. Juli 2019. Erfolgt danach eine Absage, fallen Stornogebühren in Höhe von 100,00 € jeweils für die Kurse 1 bis 3 und in Höhe von 150,00 € für Kurs 4 an.

Anmeldung im Sekretariat der VOD
Postfach 22 69, D-76010 Karlsruhe, Fon +49/721/9175-305, Fax +49/721/9175-25305
E-Mail: Elisabeth.Russy(at)ekiba.de
oder beim Kursleiter, Prof. Dr. Michael G. Kaufmann; E-Mail: kaufmann(at)orgelexperte.de

Änderungen vorbehalten!